Die Werwölfe

Nach unten

Die Werwölfe

Beitrag von Admin am Do Jan 04, 2018 3:10 pm

Werwölfe:
Der Werwolf trägt seinen Fluch seit Geburt an in sich. Ausgelöst wird dieser meist beim
vollenden des 18ten Lebensjahres. Dann verwandeln sich diese Wesen zu jedem Vollmond in
einen Wolf. Die Verwandlung nimmt einiges an Zeit und Ausdauer in Anspruch und wird als
äußerst schmerzvoll empfunden. In ihrer Wolfsgestalt überragen diese Wesen einen normalen
Erwachsenen um mindestens zwei Köpfe. Desweiteren legen sie ordentlich an Muskelmasse
zu, was sie breit und massiv erscheinen lässt, allerdings sind sie keinesfalls langsam. Sie
bewegen sich sowohl aufrecht, als auch auf allen Vieren fort.

Ausserdem ist der Biss eines Werwolfes mit fatalen Folgen für sein Opfer verbunden. Stirbt
es nicht sofort, sondern überlebt die Attacke, so verwandelt sich dieses innerhalb eines
gesamten Mondzykluses ebenfalls zu einem Werwolf. Fortan werden auch die Nachkommen eines durch einen Biss entstandenen Werwolfs als Werwölfe geboren.

Fähigkeiten:
- Wolfsverwandlung
- Ausgezeichnete Sinne
- erhöhte Geschwindigkeit
- gesteigerte körperliche Stärke
- gesteigerte Sprungkraft
- massive Beisskraft

Schwächen:
- Silber; egal ob als Hieb- oder Schusswaffe
- Alles, das ihre Sinne einschränkt
- sehr impulsiv, aufbrausend, neigen zu unüberlegten Handlungen
- als verwandelter Wolf eher instinkt- als kopfgesteuert

Wie tötet man einen Werwolf?
Der Werwolf ist so gesehen durch beibringen genug ernster Wunden, vernichtbar. Bringt man
ihm genug Schaden mit Silber bei, dämmt man seine Heilungskräfte ein, sodass er viel
leichter auszuschalten ist.
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 27.02.17

Benutzerprofil anzeigen http://orbis-rpg.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten