Die Daeva

Nach unten

Die Daeva

Beitrag von Admin am Do Jan 04, 2018 3:41 pm

die Daeva
Als niedere Dämonen oder Daeva werden, diejenigen bezeichnet, die als Mensch ein
sündiges Leben geführt haben und deren Seelen in die Unterwelt abgewandert sind. Diese
Verstorbenen durchleben in der Hölle eine Wandlung und lassen ihr sterbliches Leben, sammt
ihrer Emotionen und Erinnerungen hinter sich. Sie kehren in die Welt der Lebenden als Daeva
wieder, indem sie sich einen Menschen in Besitz nehmen oder sich selbst eine Hülle schaffen,
welche allerdings einem schnelleren Verfall unterliegt, als ein besessener Körper.
Diese niederen Dämonen sind mit minderen magischen Fähigkeiten ausgestattet und haben
das Hauptziel mit den Sterblichen Pakte abzuschließen, um immer mehr Seelen in die
Unterwelt zu ziehen.

Zu ihren Fähigkeiten zählen:
- das schließen von Pakten, in denen eine Leistung im Austausch für die Seele des Sterblichen
erbracht wird
- sie haben eine übermenschliche körperliche Stärke aufzuweisen
- können sich teleportieren
- können Telekinese einsetzen
- je nachdem welchem Element sie sich zugehörig fühlen, können sie Elementarzauber
wirken. Zum Beispiel Feuerbälle werfen, Windböen erzeugen, Eiskristalle schleudern,
Pflanzen manipulieren oder Felsbrocken beschwören

Schwächen:
Daeva können nicht getötet werden. Man kann sie lediglich zurück nach Infernas schicken.
Dafür sperrt man sie am besten in eine Teufelsfalle ein und exorziert sie. Das reisst sie aus ihrer Hülle raus oder zerstört sie, falls der Daeva seine Hülle selbst gemacht haben sollte.

Besonders starke Hexen und Magier können einem Daeva ihren Willen aufzwingen und ihn versklaven. Er muss fortan für diese Person arbeiten.

Daevas sind ausserdem anfällig gegen:

Salz
Weihwasser
Kruzifixe
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 27.02.17

Benutzerprofil anzeigen http://orbis-rpg.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten