Die Bewohner Caleumas

Nach unten

Die Bewohner Caleumas

Beitrag von Admin am Mo März 06, 2017 7:11 am

Hier die Beschreibung aller aus dem Caelumas stammenden Wesenheiten in ihrer Hierarchischen Reihenfolge.

Götter
Spielbare Rasse: Tendenziell nein
Existenz bestätigt


Götter sind launische, undurchschaubare Wesenheiten, deren Beweggründe schon immer ein Rätsel waren und es wohl auch immer bleiben werden.
Götter gibt es in allen möglichen Gestalten und Erscheinungsformen. Man vermutet, dass sie älter als die Dimensionen sind und somit gut die Hände bei der Entstehung derselben im Spiel gehabt haben könnten. Ob die Götter ein einziges Wesen sind, das in der Lage ist sich in mehrere Wesen zu splitten oder ob es tatsächlich mehrere Wesen sind, weiss auch niemand so genau.
Auf jeden Fall können sie genauso zerstörerisch wie sanftmütig, so neugierig wie desinteressiert, so anwesend wie abwesend sein. Ihre Macht übersteigt die Vorstellungskraft eines Menschen bei Weitem.
Es soll einige Götter gegeben haben, die sich tatsächlich eine feste Gestalt gegeben haben. Sie wurden von den Menschen in vielen verschiedenen Kulturen verehrt. Doch auch bis heute weiss man nicht, ob diese genannten Götter, nicht alle das selbe Wesen gewesen waren oder nicht.
Einige bekannte Namen solcher Götter sind: Anubis, Enki, Poseidon, Diana, Krishna oder Loki. Natürlich gibt es viele hunderte andere solcher Götter, denen gewisse Eigenschaften zugeschrieben wurden.


Engel
Engel sind der Inbegriff der Celestis. Sie haben viele Gestalten und Aufgaben. Warum genau sie entstanden sind ist nicht ganz klar, doch Fakt ist, dass in ihnen eine grosse Macht innewohnt. Besonders tugendhafte Menschen, deren Seelen ins Caelumas wandern, werden dort als Engel wiedergeboren. Es gibt verschiedene Abstufungen der Engel, auf die in diesem Abschnitt eingegangen wird.
Im Caelumas sind Engel helle Lichtgestalten, ohne richtige Form. Sie sind blitzschnell und können sich ohne sichtbare Flügel fortbewegen.
Kommen sie jedoch auf die Erde, müssen sie sich eine Gestalt geben. Seit jeher zeigen sich die meisten Engel in menschlicher Form, jedoch mit Flügeln.
Die wenigsten Engel haben dabei weisse Flügel, wie sie oft dargestellt werden, denn für gewöhnlich hat das Federkleid dieselbe Farbe wie die Haapracht des Engels.
Eine Ausnahme bilden hier die Cherubim, die ihren höher gesetzten Status mit der Farbe Weiss zeigen. Ein Cherub hat also immer weisse Flügel.
Alle Engel sind in der Lage ihre Flügel auf der Erde verschwinden und wieder erscheinen zu lassen, sodass sie unter Menschen wandeln können, ohne entdeckt zu werden.
Nur besonders hellsichtige Menschen können Engel an ihrer strahlenden Aura erkennen.
Jeder Engel muss auf der Tellestris entweder eine feste Gestalt annehmen oder in den Körper eines Menschen schlüpfen. Jeder Aufenthalt zerrt allerdings an ihrer Substanz und nach einer gewissen Zeit müssen sie zurück ins Caelumas, um nicht zu zerfallen.

Im Gegensatz zu der weit verbreiteten Meinung der Menschen, Engel seien sanftmütige Wesen, welche alles Gute verkörpern, sind Engel alles andere als Gut. Sie kämpfen mit der Macht des Lichts, mit dem Segen Gottes, wenn man so will. Aber sie sind himmlische Krieger, sie sind von Natur aus Kämpfer und  Vertreter des gerechten Zorns.
Engel sind genauso fehlbar wie jedes andere Wesen und manch ihrer Taten können weder als gut noch als gerecht eingestuft werden. Sie sind Ordnungshüter und soetwas wie Mitleid oder Erbarmen ist ihnen fremd, wenn die Sache in ihren Augen beschlossen ist. Das Wohl des Einzelnen interessiert sie herzlich wenig.
Engel können über die Elemente, Naturkräfte und das Licht verfügen. Ausserdem sind einige von ihnen in der Lage zu heilen. Jeder Engel kann einmal in seiner Existenz ein Wunder wirken. Hat er ein Wunder gewirkt, verliert er sein Cilestral. Das Cilestral ist die Macht, die dem Engel innewohnt, die ihn als einen Engel ausmacht.
Die Bewohner der Erde und die Bewohner von Infernas können Engel nicht töten, sondern sie höchstens zurück ins Caelumas schicken. Dies entweder mit einem Kupferdolch - Alle Celestischen Wesen sind allergisch gegen Kupfer im allerhöchsten Masse - oder mit dem richtigen Bannspruch.
Nur ein Celestisches Wesen kann ein anderes Celestisches Wesen komplett vernichten.

Engel können fallen. Natürlich eigentlich nur im übertragenen Sinne, da Caelumas nicht wirklich im Himmel ist. Wenn ein Engel fällt, wird ihm für gewöhnlich sein Cilestral entrissen. Somit verliert er alles, was einen Engel ausmacht, bis auf seine Fähigkeit, sich Flügel wachsen zu lassen. Ein gefallener Engel darf das Caelumas nicht mehr betreten. Sie fristen ihr Leben meistens von jenem Tag an auf der Erde. In besonders schweren Fällen, werden ungehorsame Engel aber direkt nach Infernas geschickt, wo sie zu einem Diabolis werden. So sind die meisten gefallenen Engel, die man so kennt nun in Infernas wieder zu finden.
Bekannte Namen gefallener Engel sind beispielsweise: Satanael (auch bekannt als Satan), Luzifer oder Lilith

Externare
Spielbare Rasse: Ja
Existenz bestätigt


Externare sind die Seelen verstorbener Menschen, welche rein und ohne Sünde sind. Sie werden auch liebevolle Geister oder Schutzpatronen genannt. Sie können alle möglichen Gestalten annehmen. Ähnlich wie ein Schutzengel bleiben sie meistens bei gewissen Menschen.
Es gibt Externare, die Wünsche erfüllen können.
Menschen halten Externare auch gerne für Feen oder Elfenwesen. Externare sind den Menschen immer freundlich gesinnt und helfen wo immer sie können. Sie können aber in aller Regel nur von besonders hellsichtigen Menschen, Kleinkindern und Tieren gesehen werden. Somit jagen sie Menschen, die keine Weitsicht besitzen, manchmal Angst ein, da sie sie nicht von Geistern unterscheiden können.
Externare können von Medien und manchen hellsichtigen Menschen gerufen werden.
Externare, die sich auf der Tellestris befinden, können durch bösartige Schwingungen oder die Berührung eines Dämons zu rachsüchtigen, bösartigen Geistern werden.

avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 27.02.17

Benutzerprofil anzeigen http://orbis-rpg.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten